Seite: Fahrzeuge

Neuer Rettungssatz für das TLF16/25

Der Förderverein stellt die finanziellen Mittel, die Einsatzabteilung stellt die Mitarbeiter.

Der durch die Mittel des Vereins neu angeschaffte hydraulische Rettungssatz, wurde am Samstag von mehreren Kameraden auf dem TLF verlastet. Mit der Hoffnung ihn so wenig wie möglich im Einsatz nutzen zu müssen wurde er in den Übungsplan bereits aufgenommen.

Die Anschaffung wurde nötig, um sich auf einem aktuellen technischen Stand zu bringen. Bei Übungen und im Einsatz zeigte sich, dass das alte Gerät nicht mehr ausreichte. Genutzt wird das Gerät in erster Linie, um eingeklemmte Personen aus Fahrzeugen zu befreien. Da der Personenschutz bei alle Fahrzeugbauern immer weiter geht und meist in Form von hochfesten Stählen umgesetzt wird, schaffen ältere Geräte es nicht mehr, diese Materialien zu schneiden. Im ungünstigsten Fall zerbrechen, durch die enormen Kräfte beim Schneiden, die Klingen von den Schneidgeräten oder sie können das Material nicht durchschneiden.

Mit diesem Rettungssatz ist die Feuerwehr für die nächsten Jahre gerüstet.

 

 

Umbau des TLF 16/25

Endlich ist es so weit. Da im Herbst 2013 der RW1 Außerdienst gestellt wurde, musste ein Platz für die Beladung „Technische Hilfeleistung VU“ gesucht werden. Geplant war der Umbau des TLF 16/25, da hier noch Gewichtsreserven vorhanden waren. Die Pläne des Fahrzeugausbauers liegen bereits seit März bereit. Nun ist es soweit. Ende September wird das TLF umgebaut.

Der RW1 wird außer Dienst gestellt

Vor über 25 Jahren wurde der RW1 in Dienst gestellt. Die ersten Jahre leistete er seinen Dienst im Kreis Darmstadt. im Jahre 2001 wurde er von der Gemeinde Büttelborn und dem Feuerwehrverein Büttelborn gekauft und in Dienst gestellt.

Im aktuellen Bedarfs- und Entwicklungsplan der Gemeine Büttelborn, ist für diese Fahrzeug kein Ersatz geplant. Im aktuellen Plan soll der Schwerpunkt Technische Hilfeleistung von der OT-Wehr Klein-Gerau abgedeckt werden.

Fahrzeuge

Auf unserer Seite „Fahrzeuge“, stellen wir unsere Einsatzfahrzeuge vor. Sie werden mit einem Bild kurz beschrieben und es gibt Infos über das Einsatzgebiete des Fahrzeuges.